Dienstag, 10. April 2012

Bärlauch-Basilikum-Spaghetti mit Zucchinistreifen, Kirschtomaten und Mozzarella, 2 Portionen







Eine Hand voll Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und zur Seite stellen. Eine nicht zu dicke Zucchini waschen, von ihren Enden befreien und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden – wenn die Zucchini schmaler ist, geht dies sehr gut, alternativ ein Messer benutzen oder eine Brotschneidemaschine. Zwei große geputzte Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und Olivenöl andünsten bis sie glasig sind, dann die Zucchinistreifen dazu geben. Parallel hierzu schon mal Spaghetti aufsetzen.
Einen Bund Bärlauch waschen und grob hacken, außerdem 200-300g Kirschtomaten halbieren. Sobald die Zucchini weich wird, den Bärlauch hinzugeben. Die Spaghetti bissfest kochen, abtropfen lassen und untermischen. Nun die Flamme herunter drehen, die Tomaten hinzugeben und kurz erwärmen. Noch etwas Olivenöl dazu gießen und mit Pfeffer und grobem Meersalz würzen. Wer mag, gibt noch einen Schluck Chiliöl dazu. Einige Basilikumblätter grob zerrupfen, Parmesan hobeln und eine Mozzarellakugel würfeln. Den Mozzarella und Basilikum unter die Nudeln mischen, dann servieren und den Parmesan und die Pinienkerne über die Nudeln streuen.


Ein unheimlich leckeres und schnelles Sommer-Frühlingsgericht, das auch lauwarm oder erkaltet als Salat sehr gut schmeckt. Bärlauch und Nudeln gehören einfach zusammen wie Frühling und Sonnenschein, daher kann ich nur empfehlen, die Kombination mal auszuprobieren. Wer keinen Bärlauch bekommt, kann stattdessen etwas frischen gehackten Knoblauch mit andünsten. Am Liebsten mag ich die Bärlauchnudeln mit einer ordentlichen Portion Habaneroöl.

Kommentare:

Lemon hat gesagt…

Oh, ich liebe Pasta-Gerichte mit viel frischem Gemüse dabei. Das hier sieht köstlich aus.

Lotta hat gesagt…

Mmmmh, die Nudeln sehen herrlich aus ! Und schön bunt mit dem frischen Gemüse, so richtig sommerlich <3

Liebe Grüße, Lotta

Martha hat gesagt…

das wird sicher nachgemacht :-) Danke für die Inspiration :-)
'
Liebe Grüße
Martha

Tonia S hat gesagt…

Das sieht ja mal lecker aus und passt sicher auch in den Winter:)

Blog-Archiv