Sonntag, 22. Januar 2012

Überbackene Auberginen-Zucchini-Türmchen und Gnocchi, 2-3 Portionen



Für das Sugo zwei gewürfelte Schalotten glasig dünsten, frischen Knoblauch dazu geben, mit zwei Packungen passierten Tomaten aufgießen, Tomatenmark, Honig, Salz Pfeffer, scharfes Öl und etwas Gemüsebrühe hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze und mit Deckel köcheln und einreduzieren lassen. Parallel dazu eine oder zwei Auberginen in etwa 1-2cm dicke und eine große Zucchini in dünne Scheiben schneiden und die Auberginenscheiben in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbräunen. Dann diese in eine Auflaufform und darüber jeweils 2-3 Zucchinischeiben legen, eventuell in die Höhe stapeln, wenn der Platz zu eng wird. Das fertige Sugo darüber gießen und geriebenen Gouda und Parmesan darüber streuen. Bei 200° in den Ofen schieben, bis der Käse ansprechend ist, bei Bedarf zum Schluss die Grillfunktion kurz anschalten. Währenddessen Wasser zum Kochen bringen und Gnocchi garen. Zum Schluss noch etwas grobem Pfeffer und Thymian hinzugeben.




Wer mag kann natürlich auch einen kompletten Auflauf draus machen und die Gnocchi mit in den Ofen geben, aber ich mag sie gern separat. Falls die Türmchen nicht passen, kann man die Scheiben natürlich auch in Form von aneinander gelehnten Zucchini- und Auberginenreihen anordnen, dann passt mehr hinein. Am Besten man schaut eher statt zwei schmalen Auberginen, statt einer breiten.

Kommentare:

Gourmande hat gesagt…

Hmmmm, sieht das lecker aus!
Schön, wieder mehr Rezepte von dir zu lesen! :-)

vera cicero hat gesagt…

wow. was ist eigentlich tomatenmark? ich finde es nicht im wörterbuch und beim googeln kommen bilder raus aber ich kenne es gar nicht. womit kann ich´s eventuell ersetzen?

Liebe im Bauch. hat gesagt…

Dankeschön!

Du kennst wirklich kein Tomatenmark? Das ist für mich eines der absoluten Basiszutaten, vielleicht habt ihr da regional eine andere Bezeichnung für. Tomatenmark sind konzentrierte Tomaten. Ich gebe es gern an passierte oder Dosentomaten, da diese manchmal nicht tomatig genug schmecken. Tomatenmark bekommst du in jedem Supermarkt – wenn dir dein Sugo ohne welches genug nach Tomaten schmeckt, dann brauchst du aber keines.

Yv hat gesagt…

Sieht toll aus. Das hat mich für heute Abend schon inspiriert.

Blog-Archiv