Dienstag, 3. Januar 2012

Schnelle Gemüsesuppe mit Muschelnudeln und Haselnussbutterklößchen, 2-3 Portionen





Ein Stückchen Sellerie von seiner Schale und unansehnlichen Außenseiten befreien und klein schneiden (ich schneide ihn wirklich sehr klein, in Würfelchen von etwa einem halben Zentimeter Größe, da ich Sellerie nicht mag und eigentlich nur will, dass er seinen suppigen Geschmack abgibt – wer keine Sellerieaversion hat, muss das natürlich nicht tun). Nun 4-5 große Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Anderthalb bis zwei Liter Wasser zum Kochen bringen, mit Gemüsebrühe und Salz nach Bedarf versehen und das Gemüse hinein geben. Eine kleine Stange Lauch putzen, in Ringe schneiden, waschen und zur Seite stellen.
Nun 40g Butter oder Margarine schmelzen lassen und, nicht zu heiß, mit zwei Eier verquirlen. Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss daran geben und etwa 2 Esslöffel gemahlene Haselnüsse unterrühren. Nun etwa 70-80g Semmelbrösel hinzugeben, bis die Masse formbar wird. Kurz stehen lassen, dann Bällchen rollen und zur Seite stellen.
Sobald die Möhren gar werden, den Lauch und Suppennudeln nach Wunsch und Bedarf hinzugeben. Sind diese fertig, dann die Hitze runter drehen, in die heiße Suppe Tiefkühl-Erbsen und die Klößchen geben und kurz ziehen lassen. Kurz vor dem Essen gehackte Petersilie drüberstreuen.



Diese Suppe gab es bei uns dieses Jahr schon zu Weihnachten, in Anlehnung an die Hochzeitssuppe, die mein Opa früher immer machte: Mit viel Gemüse, Nudeln, Eierstick und Fleischklößchen. Eierstich mag ich mittlerweile nicht mehr und die herkömmlichen Klößchenhaben sich auch erledigt, daher versuchte ich diese Variante. Ich freu mich schon darauf, das im Frühling mit mehr Gemüse zu probieren.

Kommentare:

vera cicero hat gesagt…

kennst du eigentlich auch das rezept für die fleischklößchen? würde ich gerne machen. die supper sieht wahnsinnig gut aus, ich sabbere!

Liebe im Bauch. hat gesagt…

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, gibt es dafür Rezepte? Ich dachte immer, man nimmt für so was einfach Mett und rollt das, fertig. :D
Ich fürchte, da bin ich eine wirklich ganz miese Hilfe.

Daniela hat gesagt…

Sieht lecker aus. Tolle Suppe, wenn es mal schnell gehen muss.

vera cicero hat gesagt…

ich weiß nicht, bei uns kocht man nicht so viel, nur ich :D aber ich schon ein rezept gefunden, nur es ist zu kompliziert um es hier im wohnheim machen zu können also muss ich warten bis ich wieder zu hause bin =)

Blog-Archiv