Samstag, 27. Juni 2009

Am fleißigen Samstag

Da ich heute den Tag damit verbracht habe, endlich damit zu beginnen, all die aussortierten Dinge für eBay zu fotografieren und sie zu beschreiben und zudem noch Chutney gekocht habe (das es aber erst Montag geben wird) habe ich nur schnell das verwertet, was mir im Kühlschrank so über den Weg lief. Bei Zucchini, Feta und Tomaten bot sich die Nudelkombination einfach an, da ich so etwas schon länger mal ausprobieren wollte. Schwarze Oliven hätte sehr gut dazu gepasst, aber ich war eindeutig zu faul zum Einkaufen. Wäre beim Nachkochen aber einen Versuch wert.




Schnabulöses heute – Lauwarmer Nudelsalat mit Feta, Zucchini und Tomaten:


Photobucket




Nudelsalat, 3 Portionen:
Eine halbe Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl andünsten. Nudelwasser aufsetzen und wenn es zu kochen beginnt, 200g Farfalle hineinwerfen. Sobald die Zucchini langsam weich wird, eine in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel hinzufügen. Wenn beides den gewünschten Biss hat, eine gehackte Knoblauchzehe hinzufügen und alles nur noch warm halten. Währenddessen einen Feta (mit Kräutern) mit der Gabel zerdrücken und 3-4 Tomaten würfeln.
Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und dann in eine Schüssel geben. Zucchini mit Öl hinzufügen, Tomaten und Feta unterrühren. Thymian und eventuell noch etwas Olivenöl hinzugeben, mit Salz abschmecken und mit grobem Pfeffer bestreuen.

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

Ist echt toll hier wieder was von dir zu lesen =) Die Rezepte machen mir immer Lust aufs Kochen, wa sich dann auch fleissig tue!

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Danke dir, wie lieb - das freut mich! :)

Blog-Archiv