Sonntag, 22. Juni 2008

„Das Land brachte junges Grün hervor, ...


... alle Arten von Pflanzen, die Samen tragen, alle Arten von Bäumen, die Früchte bringen mit ihrem Samen darin." 
Also, zumindest Petersilie, Basilikum und Habaneropflänzchen – Bezieht man es auf unseren Balkon.














Erinnert ihr euch noch an dieses winzige Grün in meinem Frühbeet-Schälchen? Es ist tapfer gewachsen und gestern habe ich es dann, viel zu spät, um ehrlich zu sein, umgepflanzt.
Da gerade die Petersilie schon fleißig größer geworden war und fröhlich herum wurzelte, saß
 ich bestimmt eine halbe Stunde daran, die Pflänzchen vor
sichtig in einer Schüssel mit Wasser auseinander zu zu bekommen. Eigentlich wollte ich die kleineren Pflänzchen weg tun, aber das
 brachte ich dann doch nicht über's Herz, sodass
 einige nun übergangsweise im Deckel eines Gänsebräters wohnen. Sie sehen noch etwas zerrupft aus, aber ich hoffe, sie erholen sich alle
 vom Umzugsstress.

So gar nicht wollte der Lavendel leider, da werden wir wohl noch einen Versuch wagen. 






Schrumpeliger Basilikum auf Tomate-Mozzarella-Knäcke:

Kommentare:

seligkeitsding hat gesagt…

Sieht lecker aus und die Zutaten hab ich alle. Und da es f�r alles andere zu hei� ist probier ichs gleich mal, gute Idee.

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Das Knäcke? Ess ich im Sommer auch sehr gern zwischendurch, wenn es für warmes Essen zu heiß ist. Passt gut. :)

Blog-Archiv