Donnerstag, 23. Juli 2009

Gefülltes

Nachdem ich nun schon sooo oft an den Spitzpaprikas vorbei gelaufen bin, habe ich gestern endlich beschlossen, welche mitzunehmen. Nach kurzem Überlegen entschied ich mich für einfaches und unspektakuläres Füllen, mit Couscous, da ich auf diesen schon länger mal wieder Lust hatte und da ich dann ganz entspannt die Reste der Füllung (ich verschätze mich grundsätzlich) kalt mit zur Arbeit nehmen kann. Kräuterquark und Salat passen ganz ausgezeichnet dazu.
Zudem hätte ich euch fast die Bilder von den Schokomuffins unterschlagen, für die ich ein bisschen der tollen Vollmilch-Sanddorn-Orangen-Schokolade geopfert habe, die mir eine Freundin geschenkt hat. Eine unheimlich leckere Kombination aus dem dunklen Kakao und der süß-fruchtigen Schokolade.



Schnabulöses gestern und heute – Spitzpaprika mit scharfem Gemüse-Feta-Couscous gefüllt zu Kräuterquark und Salat und Schokomuffins mit Sanddorn-Orangen-Schokostückchen:


Photobucket

Photobucket



Photobucket

Photobucket



Spitzpaprika, 3 Portionen:
5 Spitzpaprikas von ihrem Strunk und den Kernen befreien und von innen und außen waschen.
Etwa 200g Couscous (vielleicht lieber etwas weniger, wenn man keine Reste mag) mit kochendem Wasser bedecken und quellen lassen.
2 Frühlingszwiebeln und eine Zucchini putzen. Die Zucchini in kleine Stifte, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und beides in scharfem Öl andünsten. 2-3 Knoblauchzehen fein hacken und dazu geben, sobald die Zucchini bissfest wird. 2-3min weiter dünsten, dann das Gemüse zum Couscous geben. Oooordentlich Tomatenmark, 3 gewürfelte Tomaten und eine Packung zerbröselten cremigen Schafsfeta dazu geben und alles verrühren. Etwas Honig und eine große Prise Salz hinzufügen und abschmecken. Oregano dazu zupfen und eventuell mit Chilipulver schärfen.
Den Couscous in die Paprikas füllen, diese in eine mit Olivenöl beträufelte Auflaufform geben und vielleicht 15-20min im Ofen backen.



Schokomuffins, 7 Stück:
220g Mehl mit 2TL Backpulver, einer Prise Salz, 60g Zucker und zwei gut gehäuften Esslöffeln Backkakao mischen. Ein Ei mit 125ml Milch und 3 EL Sonnenblumenöl verrühren. Beides grob vermengen.
Immer einen Löffel in ein Papierförmchen setzen, dann 1-2 Stückchen Wunschschoko hinein drücken und Teig drüber geben. Etwa 15-20min backen.

Kommentare:

FoxyDiamond hat gesagt…

Die Paprikas sehen total witzig aus wie schrumpelige Plastikfolie :-D
Aber ich stelle sie mir sehr lecker vor. Mag gefüllte Paprika.

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Das nenn ich mal einen spannenden Vergleich - ja in der Tat, Paprika verliert etwas ihre Spannkraft im Ofen. ;D

Blog-Archiv